Collax Log-Analyse und Reporting

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Willkommen zum Release-Candidate (RC) vom Modul Collax Log-Analyse und Reporting!

Mit diesem Softwaremodule wollen wir Ihnen die neue Funktionen und ihren zahlreichen Möglichkeiten rund um Datenvisualisierung, -analyse und Reporting vorstellen.

Diese Seite wird von Zeit zu Zeit angepasst. Bei größeren oder wichtigen Änderungen informieren wir Sie auch gerne per E-Mail. (Stand 13.11.2017)

 

Was ist das Modul Log-Analyse und Reporting?

Es besteht ein steigender Bedarf auf Basis von gut aufbereiteten Informationen einen Überblick über die bestehende Infrastruktur zu gewinnen. Für diese Anforderung wollen wir Ihnen das neue Modul Log-Analyse und Reporting vorstellen.

Abgedeckt werden die Bereiche Syslog allgemein, Firewall, Mail, Web-Proxy und Intrusion Detection. Darüber hinaus sind die Darstellungen leicht erweiterbar und können den eigenen Anforderungen angepasst werden.

Als Grundlage des Moduls dient das offene Framework ELK von elastic.co. Die Funktionalität wurde in vielen Belangen erweitert und für Collax Server angepasst. Generierung von Reports, konfigurierbare Aufbewahrungszeiten oder regelmäßige Sicherungen sind neben der einfachen Installation die größten Vorteile gegenüber einer eigenen ELK-Installation.

Durch die offene Struktur ist es auch möglich fremde Server oder Anwendungen mit einzubinden. Auch sie profitieren von den zusätzlichen Features des neuen Moduls.

 

Was benötige ich um meine Daten auszuwerten?

Sie benötigen eine Testinstallation eines Collax Business Servers ab Version 7.0.14, der sich nicht im produktiven Einsatz befindet. Dieser Server führt die Aufbereitung und die Auswertung der Log-Dateien von einem oder mehreren Collax Servern durch.

Auf dem Auswertungs-Server kann ein Agent gestartet werden, um die lokalen Log-Dateien zu verarbeiten. Der Agent kann aber auch auf einer beliebigen Anzahl von Collax-Servern installiert werden. Diese senden dann ihre Daten an den Auswertungs-Server. Interessant wird es mit echten Daten von Systemen aus dem produktiven Betrieb.

Achtung: Wir können die Update-Fähigkeit des Servers nicht garantieren. Installieren Sie den Server daher nicht auf einem Produktivsystem.

Die Clients werden Update-fähig sein und können somit auch auf Produktivsystem installiert werden.

 

Haben Sie Interesse? Senden Sie uns eine E-Mail an beta(at)collax.com. Von uns bekommen Sie dann eine Anleitung, wie das Modul zur Loganalyse und Reporting installiert wird.

 

Wie können Sie uns helfen?

Ihre Unterstützung und Rückmeldung ist uns sehr wichtig. So können wir das Produkt auf die Anforderungen von Ihnen als Kunden optimal anpassen.

Sehr unterstützen können Sie uns, wenn Sie uns Ihre Eindrücke zu folgenden Fragen mitteilen:

  • Wie schnell war die Einrichtung durchgeführt?
  • Wie kamen Sie zurecht? Konnten Sie Ihr gestecktes Ziel zügig erreichen?
  • Welche weiteren Server-Informationen würden Sie gerne auswerten?
  • Wie gut konnte Sie unser Ansatz bei Benutzerführung, Sicherheit und Umfang überzeugen?

 

 Wir wünschen viel Spaß beim Erkenntnisse sammeln!

 Ihr Collax Team

NEWSLETTER BESTELLEN: