Blockchain

©SuperStock

Der Mathematiker Farkas Bolyai stellte 1823 fest, „… daß manche Dinge gleichsam eine Epoche haben, wo sie dann an mehreren Orten aufgefunden werden, gleichwie im Frühjahr die Veilchen mehrwärts ans Licht hervorkommen“.

Wie zeitnah sich Ideen manchmal entwickeln, verdeutlichte uns das Thema Blockchain. Derzeit erlebt der Begriff einen kleinen Hype in den einschlägigen Medien, was mich veranlasste etwas zu recherchieren.

Für das Collax E-Mail Archive ist ein Mechanismus notwendig, um die archivierten E-Mails vor Veränderungen zu schützen. Um die Unveränderbarkeit sicherzustellen, verketten wir alle E-Mails im Archiv. Jede E-Mail wird zusammen mit einer qualifizierten Signatur der unmittelbar zuvor gespeicherten E-Mail und ihrer Signatur archiviert. Ohne die Kette zu brechen, kann somit nachträglich keine E-Mail hinzugefügt oder entfernt werden.

Inzwischen wissen wir, dies ist eine Blockchain. Wenngleich der Begriff noch nicht explizit erwähnt wurde, gilt das Paper über Bitcoins als wegbereitend für die Blockchain.

Von der Duplizität der Ereignisse war ich dann doch überrascht. Das Paper wurde im Oktober 2008 veröffentlicht. Unser neues Modul Collax E-Mail Archive hat das Release-Datum 23.10.2008.

Weiterführend

[1] http://www.computerwoche.de/a/blockchain-was-ist-das,3227284

[2] https://www.heise.de/newsticker/meldung/Logistikriese-Maersk-experimentiert-mit-Blockchain-zur-Gueter-Verfolgung-3646860.html

[3] http://www.security-insider.de/blockchains-wichtig-aber-bald-kaum-noch-im-gespraech-a-544408/

NEWSLETTER BESTELLEN: Ich akzeptiere die AGBs und die Datenschutzhinweise